Normalförderung

  • Friday, Dec 1, 2017

Die Rationalen Altruisten Mannheim e.V. fördern den Nachwuchs der Fakultät der Sozialwissenschaften der Universität Mannheim durch die Vergabe von Zuschüssen. Hier findest du eine Liste mit geförderten Forschungsprojekten.

Ziele

Die Rationalen Altruisten Mannheim e.V. fördern den wissenschaftlichen Nachwuchs der Fakultät für Sozialwissenschaften der Universität Mannheim. Dies wird vor allem durch finanzielle Unterstützung förderungswürdiger Projekte realisiert. Sowohl die Förderung einzelner Personen als auch einer Gruppe sind möglich. Die Förderung schließt explizit ein:

  • Abschlussarbeiten
  • Fortbildungsveranstaltungen
  • Orientierungsveranstaltungen
  • 2021 und 2022: Wir fördern auch (virtuelle) Konferenzteilnahmen

Andere Maßnahmen können ebenfalls unterstützt werden, einzige formale Bedingung ist die Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses der sozialwissenschaftlichen Fakultät der Universität Mannheim.

Fördersumme

Da sich die Rationalen Altruisten Mannheim e.V. ausschließlich durch Mitgliedsbeiträge und Spenden finanzieren, sind unsere Mittel begrenzt. Üblicherweise können wir die Fördersummen bis zu 300 € bewilligen (bzw. 150 € bei Incentives für Studien). Nur in Ausnahmefällen können Projekte mit größeren Summen gefördert werden.

Der Verein kann somit Förderungen zum Beispiel durch DFG, DAAD, die Universität Mannheim oder ähnliches nicht ersetzen und strebt dies auch nicht an.

Bei wissenschaftlichen Angestellten gehen wir in der Regel davon aus, dass der Arbeitgeber die Nachwuchsförderung übernimmt.

Antrag

Beantragen kann die Förderung jede natürliche oder juristische Person, die entweder selbst zum wissenschaftlichen Nachwuchs der Fakultät gehört oder diesen mit einer Maßnahme direkt fördern möchte. Anträge werden elektronisch gemäß des Leitfadens beim Vorstand eingereicht. Anträge sind vor Beginn einer Maßnahme zu stellen. Der Vorstand behält sich vor, die Anträge vereinsintern zu veröffentlichen und/oder in (anonymisierter) Form beispielsweise auf der Vereinshomepage zu veröffentlichen.

Vergabeverfahren

Über eingehende Anträge wird zeitnah vom Vorstand entschieden. Die Entscheidung ist endgültig. Der Vorstand kann sich externe Gutachten einholen und die Entscheidung an eine Kommission delegieren. Ist ein Vorstandsmitglied Antragsteller hat er bei der Entscheidung keine Stimme. Es können auch Teile der Antragssumme bewilligt werden und die Bewilligung kann an Auflagen geknüpft sein. Jeder Antragsteller erhält nach Entscheidung einen Bescheid über die Entscheidung per E-Mail. Dieser ist Grundlage der Förderung.

Verwendungsnachweise, Auszahlung, Rückzahlung

Zuschüsse dürfen nur für die im Antrag aufgeführten Zwecke verwendet werden. Es werden nur tatsächliche Ausgaben erstattet.

Vor der Maßnahme wird ein Abschlag in Höhe von 70 Prozent der Fördersumme ausgezahlt.

Unmittelbar nach der Maßnahme ist der Zuschuss mit dem Kassenwart des Vereins abzurechnen. Eine Abrechnung besteht aus:

  • Übersicht über die Ausgaben (in elektronischer Form)
  • Papierhafte Rechnungen im Original und in elektronischer Form
  • Sofern eine wissenschaftliche Arbeit gefördert wurde: Ein Exemplar der Arbeit in elektronischer Form
  • Formlose Zustimmung, dass der Abstract der geförderten Arbeit im Rahmen von Public Relations z.B. auf der Homepage und gegebenenfalls im Newsletter der Rationalen Altruisten e.V. veröffentlicht werden darf.

Nicht verwendete Mittel sind innerhalb von 3 Wochen nach der geplanten Maßnahme an den Verein zurückzuzahlen.

Bei Verstoß gegen die Förderrichtlinien behält sich der Verein vor, den Zuschuss zurückzufordern.

Berwerbungsrichtlinie

Bitte schicke den Antrag per Mail in einem PDF-Dokument an vorstand(at)ram-ev(dot)de. Anträge sind auf Deutsch oder Englisch möglich.

Folgendes ist dem Antrag beizufügen:

1. Allgemeine Angaben

Name, tabellarischer Lebenslauf (entfällt für Organisationen), Kontaktadresse und eine Kontoverbindung (IBAN und BIC).

2. Was wird beantragt?

Kurzbeschreibung des Vorhabens.

3. Voraussichtliche Kosten des Antrages

Liste alle anfallenden Kosten auf.

4. Angaben über Ausnutzung alternativer Förderungsmöglichkeiten

Hast du oder wirst du andere Förderungsmöglichkeiten nutzen?

5. Darstellung des Vorhabens

Stelle das Vorhaben bitte so detailliert wie notwendig dar und mache klar, wie du oder andere Nachwuchswissenschaftler der Fakultät von diesem Vorhaben profitieren können. Die Darstellung soll nicht mehr als eine Seite lang sein.

6. Nicht-wissenschaftliche Zusammenfassung des Vorhabens

Schreibe eine ca. 100 Wörter lange Darstellung des Vorhabens, die interessierte Laien ohne Vorkenntnisse verstehen können.

7. Verpflichtungserklärung und Unterschrift

Dem Antrag ist folgende eigenständig unterschriebene Erklärung beizufügen:

“Ich verpflichte mich, die im Rahmen dieses Antrags gegebenen Zusagen einzuhalten und akzeptiere mögliche Rückforderungen finanzieller Mittel, die sich aus etwaigen Verletzungen der Antragsrichtlinien ergeben können.

Datum, Unterschrift”

8. Hinweise gemäß Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)

Dem Antrag ist darüber hinaus der Hinweis gemäß der DSGVO zur Kenntnis zur nehmen und eigenständig unterschrieben anzuhängen.

Bei Fragen kontaktiere uns einfach unter vorstand(at)ram-ev(dot)de.